Grundschule Meldorf

Herzlich willkommen!

!Neu! Krankmeldung über unser digitales Formular !Neu!

Hier geht es zur digitalen Krankmeldung

Eine Krankmeldung beim OGT erfolgt über das Formular automatisch.

Sozialprojekt in der Garnelenklasse 4C - Eine besondere Stunde für die Klasse

Im Rahmen eines Klassenprojektes bei den Garnelen (Klasse 4C) erfreuten sich 25 Klassenmitglieder am Mittwoch, den 22.02.2024, über eine besondere Stunde.

In der Turnhalle unserer Schule gab es eine Spieleolympiade, bestehend aus acht Spielstationen. Jede Station hatte dabei individuelle Schwerpunkte. Es ging um Geschicklichkeit, Schnelligkeit, visuelle Verknüpfungen, Einschätzungen sowie Geduld und taktiles Geschick. Jede Station hatte dabei Ziele, die innerhalb von vier Minuten als Team erreicht werden sollten. Die Auswertung der Stationen wurde immer laut kommuniziert und die Stationswechsel musikalisch untermalt.

Der Song „Dorfkinder“ von Finnel rundete die positive Stimmung ab und alle Kinder sangen laut mit. Die Klasse wurde zu Beginn per Losverfahren in Kleingruppenteams eingeteilt. Diese Teams hatten eine Gruppengröße von drei bis vier Kindern. Durch die Einteilung per Zufallsprinzip gab es keine Wohlfühlgruppen. Ziele waren unter anderem, dass die Kinder innerhalb der Gruppen miteinander kommunizieren und Strategien und Lösungsansätze diskutierten mussten. So entwickelten die Gruppen Teamgeist und Empathie.

Das Erkennen von Talenten und Stärken innerhalb der Gruppe stand ebenfalls im Mittelpunkt dieses Projektes. Die Kinder hatten große Freude in der 90 minütigen Einheit, die nur ein Teil des Sozialprojektes innerhalb der Klasse 4C darstellte.

Durchgeführt und geplant wurde diese Stunde von der Schulsozialarbeit um Christoffer Kuhrt und Mittelstufenpraktikant Markus Pycha, die seit 10 Wochen einmal wöchentlich eine Sozialstunde in der Klasse durchführen.

In den kommenden Wochen geht es mit dem Themenschwerpunkt „Ausblick auf die Klassenfahrt“ weiter.

Diesen Bericht schrieb Christoffer Kuhrt

 
 

Fasching

Am vergangenen Rosenmontag veranstaltete die Grundschule Meldorf ein begeistertes Faschingsfest unter der Leitung von Lars Otterbach. Die Sporthalle erstrahlte in bunten Farben, während die Schülerinnen und Schüler in fantasievollen Kostümen ihre Freude zum Ausdruck brachten. Spiele, eine Kostüm-Parade und unterschiedliche Tänze sorgten für Unterhaltung. Dank des Engagements von Lars Otterbach und dem Lehrerteam war das Fest ein voller Erfolg und wird den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben.

Trommelzauber

Auswertung unserer Müllsammelaktion

Es wurden insgesamt 17,740 kg Müll gesammelt.

Es wurden insgesamt 3770 Kippenstummel gesammelt!

Vielen Dank an die ganzen kleinen und großen Helfer/innen!

Vielen Dank auch an den Bauhof!

Kooperationsprojekt mit der Meldorfer Gelehrtenschule – Weitere Kursangebote für die Kinder an der Grundschule Meldorf

Wir haben gewonnen!

Hafenfest 2023

Fahrkartenanträge

Die Fahrkartenanträge sind ausschließlich über die Klassenlehrkräfte abzugeben oder eingescannt per E-Mail an Grundschule.Meldorf@schule.landsh.de im Sekretariat einzureichen.

In seiner Sitzung am 16.03.2023 hat der Kreistag beschlossen, dass alle Schüler/innen, die im Kreisgebiet Dithmarschen wohnen, ein 49€-Ticket (Deutschlandticket) zum Schuljahr 2023/24 erhalten. Das bedeutet im Detail:

  • Neue Schüler/innen, die im Sommer 2023 eingeschult werden, stellen bitte einen Erstantrag.
  • Für Schüler/innen der Grundschule Meldorf, die bereits im vorherigen Schuljahr eine Fahrkarte hatten, wird automatisch ein Antrag für das 49 €-Ticket gestellt.
  • Das 49€-Ticket wird bis Ende 2023 als monatlich gültiges Papierticket ausgegeben. Die Schüler/innen erhalten immer zum Ende des Monats eine neue Fahrkarte für den Folgemonat.
  • Ab dem 01.01.2024 wird das Verfahren digital und die Schüler*innen erhalten eine Chipkarte.
  • Das 49€-Ticket ist eine personengebundene Fahrkarte. Die Personalisierung erfolgt durch Angabe von Vor- und Zunamen sowie Geburtsdatum auf dem Ticket. Es ist kein Passbild erforderlich! Deshalb ist bei der Fahrkartenkontrolle auf Verlangen die Identität mithilfe eines amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen. Bei jungen Menschen bis einschließlich 15 Jahren wird in Schleswig-Holstein und Hamburg anstelle des amtlichen Lichtbildausweises kulanzweise auch ein geeignetes, einfaches Ausweisdokument akzeptiert, z. B. Kinderausweis, Schülerausweis, Krankenkassenkarte – außerhalb von Schleswig-Holstein und Hamburg kann die Anerkennung nicht garantiert werden, dort gelten die Regelungen des jeweiligen Verkehrsverbundes.

Das neue OGT Heft ist da !

Schnupfenplan

Wie erklärt man Kindern, was Krieg ist?

Nationalparkschule - Grundschule Meldorf

Die Nordsee liegt direkt vor unserer Haustür und die Stadt Meldorf ist Partnergemeinde des Nationalparks Wattenmeer. Dieser einzigartige Lebensraum bietet viele interessante Möglichkeiten.

Die Grundschule Meldorf ist seit 2016 Nationalparkschule. Das bedeutet, wir als Schule haben ein Kooperationsprogramm mit der Nationalparkverwaltung Schleswig-Holstein. Im Zuge dessen wird im Unterricht und auf Exkursionen der Nationalpark Wattenmeer kennengelernt und intensiv erforscht.

Viele Aktionen sind mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Unterrichts. Regelmäßig besuchen uns die Seehundstation Friedrichskoog und die Schutzstation Wattenmeer. Alle zwei Jahre wird die Vogel-Werkstatt aufgebaut, in der die Kinder Vögel aus dem Lebensraum Wattenmeer erforschen können. Einzelne Klassen besuchen das Multimar Wattforum in Tönning oder machen eine geführte Wattwanderung an der Badestelle Nordermeldorf im Speicherkoog. Unser Ziel ist es, dass jede Klasse einmal in ihrer Grundschulzeit eine geführte Erkundungstour im Nationalpark Wattenmeer erleben darf. Einmal im Jahr findet zudem unser Watt-Tag mit der gesamten Schule statt. An diesem Tag fahren alle Klassen und Lehrkräfte zu der Badestelle Nordermeldorf und verbringen dort den Vormittag mit Spielen und Erkundungen im Watt. Auch auf Klassenfahrten wird das Thema Wattenmeer oft aufgegriffen und in Exkursionen integriert.

Durch die Kooperation haben wir Zugang zu interessanten Materialien und speziellen Angeboten. So können beispielsweise für den Besuch des außerschulischen Lernortes Nationalpark Wattenmeer sogenannte „Forscherwesten“ ausgeliehen werden. In diesen sind unter anderem Bestimmungsbücher, Lupen, Siebe und noch vieles mehr verstaut, um den Lebensraum Wattenmeer intensiv zu erforschen.

Im Gebäude unserer Schule gibt es zudem eine Nationalpark-Ecke. Hier sind spannende Inhalte und Bilder zum Thema zu finden. Zwei Strandkörbe, teilweise mit unterschiedlichen Funktionen zum Bereich Wattenmeer, sind dort ebenfalls aufgestellt. Die Erweiterung und Vergrößerung dieser Ecke ist bereits in Planung. So werden noch weitere Module aufgestellt, an denen die Kinder das Thema Wattenmeer spielerisch erkunden können. Aber auch für Eltern und Besucher ist diese Ecke interessant. Sie spiegelt uns als Nationalparkschule wider. Auch hier werden wir von der Nationalparkverwaltung unterstützt.

Club der Förderer