Weihnachtssingen und „Adventszauber“ in der Grundschule Meldorf

Weihnachtssingen und „Adventszauber“ in der Grundschule Meldorf

Traditionell fand am Freitag vor dem ersten Advent das weihnachtliche Singen der  Grundschule Meldorf  auf dem Rathausplatz statt. Viele interessierte Zuschauer versammelten sich, um den weihnachtlichen Klängen der Grundschüler zu lauschen. Im Anschluss suchten die Kinder die aufgestellten Tannenbäume der Meldorfer Innenstadt auf und schmückten sie mit ihren selbstgemachten Bastelarbeiten. Ereignisreich ging es am Nachmittag mit dem „Adventszauber“ der Grundschule Meldorf weiter. Das gesamte Schulgebäude war weihnachtlich beleuchtet und öffnete seine Türen, hinter denen sich unter anderem liebevoll gestaltete Verkaufsstände und Mitmach-Werkstätten befanden. Den Auftakt des diesjährigen „Adventszaubers“ bildete der musikalische Auftritt des Kollegiums der Meldorfer Grundschule. Anschließend startete der Verkauf der zahlreichen Artikel, die überwiegend von den Kindern selbst hergestellt worden sind. In den Mitmach-Werkstätten konnten sie unter anderem Schlüsselanhänger, weihnachtliche Bügelbilder sowie Lesezeichen basteln und gleich mit nach Hause nehmen. Für das leibliche Wohl sorgte neben einem Waffelverkaufsstand, der von einer der dritten Klasse der Grundschule Meldorf geleitet wurde, eine große Auswahl an von Eltern gespendeten Torten und Kuchen. Diese konnten in einer der zwei vom Schulelternbeirat organisierten Kaffeestuben eingenommen werden. Eine besonders beliebte Aktion war an diesem Nachmittag die Tombola. Dank großzügiger Spenden wurden über 400 Sachpreise zur Verfügung gestellt. Der gesamte Erlös des Adventzaubers wurde zugunsten des Fördervereins der Meldorfer Grundschule eingenommen.

Menü schließen